Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

Ratgeber für Betroffene

In dieser kurzen Handreichung finden Sie Informationen, was Betroffene rechter, rassistischer oder antisemitischer Gewalt nach einem traumatischer Erfahrung tun sollten und können. Die Handreichung hilft außerdem die eigenen Reaktionen auf traumatische Erfahrungen zu verstehen. Die Handreichung ist auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Kurdisch verfügbar.

mehr

Antisemitismus – Aktualität, Folgen und Herausforderungen für Betroffene

Hinsehen Nr. 2, Mai 2021

Die Opferberatung Rheinland (OBR) veröffentlicht die zweite Ausgabe des Halbjahresmagazins namens Hinsehen. Neben wechselnden Schwerpunktthemen sollen aktuelle und relevante Themen im Kontext rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Deutschland aufgegriffen und speziell mit Fokus auf die Perspektive von Betroffenen thematisiert werden.

mehr

Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) und der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) haben jetzt einen aktuellen 45-seitigen Ratgeber für kommunalpolitisch Engagierte veröffentlicht. Die Veröffentlichung richtet sich mit praktischen Handlungsmöglichkeiten sowohl an direkt Betroffene sowie deren Familie und Freund*innen als auch an Vorgesetzte und Verantwortungsträger*innen in…

mehr

Was hat Hanau mit mir zu tun?

Hinsehen Nr. 1, August/September 2020

Die Opferberatung Rheinland (OBR) hat die erste Ausgabe des halbjährlich erscheinenden Online-Magazins namens Hinsehen veröffentlicht. Neben wechselnden Schwerpunktthemen sollen aktuelle und relevante Themen im Kontext rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt aufgegriffen und speziell mit Fokus auf die Perspektive von Betroffenen thematisiert werden.

Mit dem Magazin…

mehr

Die Broschüre "Was tun nach einem rechten oder rassistischen Angriff?" ist in einer aktualisierten und erweiterten Fassung erschienen. Der Ratgeber der Opferberatung Rheinland (OBR) informiert über Handlungsmöglichkeiten und Hilfen für Betroffene, Angehörige und Zeug*innen einer Gewalttat.

Bei rechter Gewalt handelt es sich oft um rassistisch, antisemitisch, antimuslimisch oder antiziganistisch motivierte Gewalt. Zu den häufig Betroffenen…

mehr

Der Flyer des Projekt re:act der OBR informiert über das Bildungs- und Vermittlungsangebot zur Stärkung von geflüchteten Menschen und Unterstützer_innen nach rassistischen oder rechten Gewalttaten. Der Info-Flyer richtet sich an unmittelbar Betroffene und Unterstützer_innen nach rassistischer oder rechter Gewalt im Rheinland (Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln). Er kann als Druckausgabe kostenlos unter info[at]opferberatung-rheinland.de…

mehr

Die Broschüre informiert geflüchtete Menschen in zehn Sprachen über wichtige Sofortmaßnahmen für den Fall rassistischer Gewalt. Eine klare Struktur, einfache Formulierungen und zusätzliche Illustrationen erhöhen die Verständlichkeit. Eine Perforation ermöglicht es, die Informationen in jeder Sprache einzeln herauszutrennen und bei Bedarf an andere Betroffene, Freund_innen oder Zeug_innen zu verteilen. Für die gesamte Broschüre und für jede…

mehr

Der Ratgeber für Betroffene und Unterstützer_innen nimmt Anfeindungen von Neonazis und bedrohliche Situationen in den Blick, die unterhalb der Schwelle zur körperlichen Gewalt liegen. Was tun bei Bedrohungen, Mobbing oder Diffamierungen, bei Hetzkampagnen oder zielgerichteteten Sachbeschädigungen? Der Ratgeber zeigt Betroffenen Reaktionsmöglichkeiten und sinnvolle Vorkehrungen auf, die Mut machen und eine praktische und solidarische Hilfe sein…

mehr

Viele nach Deutschland geflüchtete Menschen sind von rassistischer Gewalt betroffen. Der Ratgeber für Geflüchtete in einfacher Sprache gibt einen kurzen und leichtverständlichen Überblick, was Betroffene nach einem rassistischen Angriff tun können.

Aus dem Inhalt:

  • Was Sie unmittelbar nach der Tat tun können
  • Was nach der Tat passiert
  • Wie Sie mit der Tat umgehen können
  • Angebot der Opferberatungen
  • Kontakt zu den Opferberatungsstellen
mehr

Die Publikation kann in deutscher und türkischer Sprache gegen eine Versandkostenpauschale von 3,00 Euro zuzüglich der Portokosten unter www.ida-nrw.de bestellt werden.

Sie steht auch als PDF-Datei zur Verfügung:

mehr

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular

Aktuelles

Am Rande einer Kundgebung der AfD im Stadtteil Hörde kam es am Abend zu drei Festnahmen. Bei der Abreise attackierten mehrere Versammlungsteilnehmer,…

mehr

Nachdem eine insgesamt 11-köpfige Gruppe von Fußballfans im Bistro eines ICEs auf der Strecke München-Bielefeld von einem Mitarbeiter der Deutschen…

mehr

Gegen 8:15 Uhr haben sich zwei Männer lautstark und volksverhetzend über eine an einer Gaststätte angebrachte Regenbogenfahne geäußert. Ein…

mehr