Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

Aktuelles

Webtalkreihe:  Rassismus wirkt - wir zeigen wie // Formen, Seiten, Wirkungsweisen, Folge 2

Für unseren 2. Webtalk  am 29. Oktober 2020 um 17 Uhr werden wir mit Kolleg*innen der Opferberatung Rheinland (OBR) über die Arbeit als Beratungsstelle für Betroffene von rechter, rassistischer, antisemitischer Gewalt sprechen. Im Vordergrund stehen aktuelle Entwicklungen im Raum NRW, Herausforderungen in der alltäglichen Arbeit für Berater*innen und…

mehr

Vorfälle und Geschehnisse rund um Rassismus und Antisemitismus sind aktuell und zugleich nicht neu. Sie wirken negativ und belasten marginalisierte Communities auf unterschiedlicher Weise enorm. So sorgen Ausgrenzungserfahrungen unter anderem dazu, dass sich Betroffene isolieren und gefühlt alleine strukturellen Problemen gegenüberstehen.

Für Interessierte, die sich mit Personen austauschen wollen, die ebenfalls von Rassismus und/oder…

mehr

Stellungnahme der OBR im Rahmen der Anhörung am 1. Oktober 2020 im Landtag NRW
Am 1. Oktober 2020 fand im Düsseldorfer Landtag eine gemeinsame Anhörung von Sachverständigen statt. Grundlage dessen waren die Anträge der Fraktion der SPD „Fit für Demokratie: Schutz vor Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus verstärken“ und „NRW braucht einen Masterplan gegen Rechtsextremismus“ sowie der Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Ein…

mehr

Für den Podcast "Wir reden mit..." entstand mit dem Flüchtlingsrat Köln, der Opferberatung Rheinland (OBR) und der Mobilen Beratung BR Köln eine interessante Folge zum Thema rassismuskritische Bildungsarbeit im Kontext des freiwilligen Engagements in Willkommensinitiativen. Diese Folge hat das Ziel, Engagierte (und alle weiteren Hörer*innen der Folge) zu einer kritischen Selbstreflexion ihrer Arbeit anzuregen. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören!

mehr

Webtalkreihe: Rassismus wirkt - wir zeigen wie

Formen, Seiten, Wirkungsweisen // Webtalkreihe und anschließend als Audio-Podcast // Ein digitales Bildungsangebot von Opferberatung Rheinland und Re_Struct

Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt zeigen sich in verschiedenen Formen und Ausprägungen, haben eine lange Kontinuität in Deutschland und sind fest in öffentlichen Debatten sowie Institutionen etabliert. Viele Menschen wollen daran…

mehr

Was hat Hanau mit mir zu tun?

Hinsehen Nr. 1, August/September 2020

Die Opferberatung Rheinland (OBR) hat die erste Ausgabe des halbjährlich erscheinenden Online-Magazins namens Hinsehen veröffentlicht. Neben wechselnden Schwerpunktthemen sollen aktuelle und relevante Themen im Kontext rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt aufgegriffen und speziell mit Fokus auf die Perspektive von Betroffenen thematisiert werden.

Mit dem Magazin…

mehr

Online-Seminar
am Do, 09.07.2020 von 17 bis 19 Uhr

  • Wie zeigen sich rechte Ideologien, Rassismus und Antisemitismus?
  • Welche Rollen nehmen rechte Ideologien, Rassismus und Antisemitismus in der Gesellschaft ein und wie stehen sie zueinander?
  • Was hat all das mit mir zu tun, wenn ich nicht rechts orientiert bin?
  • Welche Zahlen und Fakten gibt es diesbezüglich in NRW? Welche Handlungsstrategien gibt es für (negativ) Betroffene bei rechter,…
mehr

2019 gab es in Nordrhein-Westfalen (NRW) 202 rechte Gewalttaten mit mindestens 322 direkt betroffenen Menschen, darunter eine zunehmende Anzahl von Kindern. Dies ist das Ergebnis der Jahresstatistik der Opferberatung Rheinland (OBR) und BackUp, den beiden Beratungsstellen für Betroffene extrem rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlich motivierter (kurz: rechter) Gewalt.

Die beiden Beratungsstellen registrierten 2019…

mehr

Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage und im Zuge des Infektionsschutzes vor COVID-19 haben wir unser Beratungsangebot umgestellt: Bis zur Entspannung der allgemeinen Situation werden wir bis auf weiteres auf Beratungsgespräche vor Ort sowie Begleitungen verzichten müssen. Stattdessen wird unsere Beratungstätigkeit vor allem telefonisch und schriftlich stattfinden.

So können Sie uns erreichen:

  • Beratungstelefon: 0178 / 8 11…
mehr

In Gedenken an die Opfer des rassistischen und rechten Terroranschlags von Hanau beziehen wir von der Opferberatung Rheinland (OBR) mit unseren Kolleg*innen von IDA e.V. und IDA-NRW Stellung gegen jeglichen Rassismus, antimuslimischen Rassismus, Rassismus gegen Sinti*zze und Rom*nja, Antisemitismus und Rechtsextremismus.

Erschienen in der Infomail Februar 2020 von IDA e.V.

www.idaev.de/publikationen/infomail/

mehr

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular

Chronik der Gewalt

Ein 49-jähriger Mann wurde am Freitagabend im Dortmunder Hauptbahnhof von einem Passanten…

mehr

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindt hat erneut eine Morddrohung einer rechten Gruppe erhalten.…

mehr

Im Stadtteil Bockum wurden in der Nacht zwei Autos von Flüchtlings-Aktivist*innen angezündet. Da an…

mehr