Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

9.10.16: Bochum

Am Sonntagnachmittag setzte ein bislang unbekannter Mann Reizgas gegen drei Kinder einer Geflüchtetenunterkunft im Stadtteil Linden ein. Zwischen dem etwa 30-jährigen Mann und den drei Kindern (2, 10, 11 Jahre) soll es vor der Unterkunft zu Streitigkeiten gekommen sein – der Mann fühlte sich vermutlich durch das Lachen der Kinder provoziert. Als die Kinder in das Treppenhaus flüchteten, sprühte der Unbekannte durch ein kleines Fenster Reizgas in den Flur. Die Kinder wurden dadurch leicht verletzt.

PM Polizei v. 16.10.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular