Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

6.3.16: Vreden

In der Nacht zu Sonntag pöbelte eine sechs- bis siebenköpfige Gruppe gegen 2.00 Uhr vor einer Geflüchtetenunterkunft in Vreden. Die Angreifer_innen riefen lautstark rassistische Parolen, warfen Flaschen gegen die Hauswand und klingelten bei den Bewohne_innen. Die Bewohner_innen flüchteten aus Angst ins Obergeschoss des Hauses. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchten die Angreifer_innen unerkannt.

Wn.de v. 9.3.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular