Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

28.9.2015: Duisburg

Am Rande der Kundgebung von Pegida-NRW wurden Gegendemonstrat_innen von ca. 20 HoGeSa-Anhängern angegriffen. Einige Teilnehmer_innen der Gegenkundgebung wurden dabei verletzt, eine Person erlitt eine Gehirnerschütterung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Duisburg stellt sich quer v. 29.9.15

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular