Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

25.4.18: Münster

Vor dem Beginn einer AFD-Veranstaltung im Lesesaal der Stadtbibliothek haben zwei AFD-Mitglieder einen Besucher der Bücherei, der die Toiletten im Untergeschoss aufsuchen wollte, unter Gewaltanwendung nach draußen getragen. Der über 60-jährige Besucher erlitt dabei Fingerstauchungen und eine Rippenprellung. Gegen die beiden AFD-Anhänger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Wn.de v. 4.5, 6.5., 28.5. u. 27.8.18

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular