Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

21.10.16: Rheine

In der Nacht zu Freitag wurde ein 28-jähriger Geflüchteter durch ungewöhnliche Geräusche aus dem Schlaf geweckt. Auf der Suche nach der Ursache entdeckte er drei Löcher in zwei Fensterscheiben der im Stadtteil Eschendorf gelegenen Wohnung. Laut Polizei handelt es sich um drei kreisrunde Löcher mit rund 4 mm Durchmesser in den Außenscheiben der Doppelverglasung. Projektile konnten bei der Tatortaufnahme nicht gefunden werden.

PM Polizei v. 23.10.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular