Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

16.6.19: Düsseldorf

Am Sonntagabend wurde ein Rabbiner in Düsseldorf antisemitisch beleidigt und bedroht. Der Angegriffene machte den Vorfall via Facebook öffentlich: Demnach wurde er unweit seiner Wohnung und des Chabad-Zentrums auf der Straße von einem Passanten als Jude beschimpft, dann folgten negative Äußerungen über Israel. Als er weiterging, sei er von dem Mann verfolgt worden. Er habe sich schließlich in das Gemeindezentrum geflüchtet und sich selbst dort nicht sicher gefühlt.

facebook.com/chabadus v. 17.6.19, wz.de u. nrz.de v. 18.6.19

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular