Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

1.5.21: Essen

Am späten Samstagabend veröffentlichte der Revolutionäre Jugendbund, dass nach Beendigung der rechten Kundgebung zwei Antifaschist*innen in der Nähe des S-Bahnhof Essen-West von einem Mitglied der sog. "Steeler Jungs" nach einem kurzen Wortwechsel angegriffen wurden. Eine Person wurde demnach durch eine Kopfnuss im Gesicht so schwer verletzt, dass er aus dem Mund blutete.

agr-essen.de/pressemitteilungen v.3.5.21

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular