Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

14.4.2012: Düsseldorf

Nach Angaben aus Antifa-Kreisen wurde eine Gruppe von elf Personen, die sich auf dem Weg zur Kundgebung "gegen Rassismus, Antiziganismus und Abschiebungen in Düsseldorf" befanden, im Düsseldorfer Hauptbahnhof von drei Nazis angegriffen. Der Polizei, die alle Tatbeteiligten vorläufig in Gewahrsam nahm und von einem Angriff aus dem „linken Spektrum" sprach, wurde eine Kriminalisierung der Opfer vorgeworfen.

Indymedia v. 16.4.2012, PM Bundespolizeidirektion Sankt Augustin v. 15.4.2012

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular