Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

14.11.16: Dortmund

Am Montagabend gegen 23:30 Uhr wurde ein 26-jähriger Dortmunder auf dem Westfalendamm angegriffen und durch Schläge ins Gesicht so schwer verletzt, dass er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ein unbekannter Mann hatte den gebürtigen Iraker unvermittelt angerempelt, beschimpft und geschlagen. Eine andere Person soll dabei aus einiger Entfernung den Täter durch Zurufe angestachelt haben.

PM Polizei v. 15.11.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular