Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

1.3.20: Essen

Am frühen Sonntagabend wurden ein 40-jähriger Mann und sein 17 Jahre alter Sohn Im Südostviertel erst rassistisch beleidigt und dann körperlich angegriffen. Der 22-jährige Täter schlug unvermittelt mit Fäusten auf den Vater ein, auch als dieser schon am Boden lag. Als der Sohn seinem Vater helfen wollte, wurde er ebenfalls von dem Angreifer verletzt. Aufmerksame Passanten eilten den beiden zu Hilfe und konnten die Gewalt stoppen. Vater und Sohn mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

1.wdr.de v. 2.3.20 u. radioessen.de v. 3.3.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular