Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

13.1.2013: Köln

Beim Pokalspiel der Alemannia Aachen bei Viktoria Köln am Samstag wurde der Block der antirassistischen „Aachen Ultras" (ACU) zu Beginn des Elfmeterschießens durch Mitglieder der rechtsorientierten „Karlsbande Ultras" angegriffen. Die Polizei - so das Bündnis aktiver Fußballfans - ging dabei unverständlicherweise mit Schlagstock und Pfefferspray auf die angegriffene Gruppe los, anstatt sich um die Aggressoren zu kümmern.

www.aktive-fans.de v. 14.1.2013

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular