Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

11.6.16: Köln

Ein 17 Jahre alter Kölner steht im dringenden Verdacht, den Brandanschlag auf ein von Geflüchteten bewohntes Pfarrhaus in Köln-Röndorf verübt zu haben. Gegen 4.40 Uhr waren in dem Pfarrhaus Gegenstände in Brand gesetzt worden, es entstand schwerer Sachschaden. Zum Glück befand sich die acht-köpfige Familie aus dem Irak zum Brandzeitpunkt nicht im Gebäude. Dem Tatverdächtigen kam die Polizei im Zuge eines Raubüberfalls und eines Einbruchsversuchs am 19.6.16 auf die Spur, Hinweise auf ein fremdenfeindliches Motiv gibt es laut Polizei nicht.

PM heilige-drei-koenige.de u. ZEIT v. 11.6.16, PM Polizei v. 24.6.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular