25./26.9.17: Engelskirchen

Eine SPD-Politikerin wurde nach der Bundestagswahl auf Facebook, per E-Mail, Post und auf dem Anrufbeantworter in ihrem Büro massiv beleidigt und bedroht – bis hin zu Morddrohungen. Auslöser war ein Interview am Wahlabend, in dem sie zum Wahlerfolg der AfD Stellung bezogen hatte und das in rechten Foren und Netzwerken verbreitet worden war.

ksta.de v. 30.9.17