Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

22.5.18: Kleve

Zum dritten Mal innerhalb eines Monats wurden in Kleve Gedenktafeln zur Erinnerung an die jüdischen NS-Opfer und die jüdische Gemeinde Kleve mit antisemitischen Parolen beschmiert worden. Aufgrund einer ähnlichen Vorgehensweise wird vermutet, dass es sich bei allen Anschlägen um denselben Täter handeln könnte.

rp-online.de v. 25.5.18 u. wn.de v. 26.5.18

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, können Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular