Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

20.12.19: Neunkirchen-Seelscheid

Ein 33-jähriger Mann wurde am Freitagabend gegen 20:30 Uhr in seiner Wohnung rassistisch beleidigt, geschlagen und so schwer mit einem Messer verletzt, dass er im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Tatverdächtigt sind ein 48-Jähriger aus Neunkirchen-Seelscheid und ein bislang unbekannter zweiter Mann. Zwischen dem Angegriffenen und dem Tatverdächtigen soll es bereits am Freitagnachmittag einen ersten verbalen Streit gegeben haben. Am folgenden Montag versammelten sich rund 150 Menschen spontan zu einer Mahnwache im Ort, um ihre Solidarität mit dem Opfer zu bekunden.

general-anzeiger-bonn.de v. 23.12.19

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, können Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular