Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

17.11.18: Düsseldorf

Teilnehmende einer Gegendemonstration wurden am Samstag von rechten Hooligans angegriffen. Zwei Personen wurden dabei nach Angaben der alarmierten Demo-Sanitäter verletzt, eine Person musste wegen eines Schlages ins Gesicht im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm zwei rechte Demonstranten wegen Körperverletzung fest. Nach einer Videoauswertung des Bündnisses „Düsseldorf stellt sich quer“ ermittelt die Polizei überdies wegen eines mutmaßlichen Messerwurfes auf Polizei und Gegendemonstrant*innen.

report-d.de v. 17.u. 26.11.18, PM DSSQ v. 18.11.18 u. terz org. v. 25.11.18

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, können Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular