16.3.19: Mettmann

Am Samstag marschierten rund 60 Anhänger der extrem rechten Partei „Der III. Weg“ in identischer Kleidung und mit Fahnen und Trommeln durch Mettmann. Die Bewohner*innen wurden davon völlig überrascht, weil der Bürgermeister über die geplante rechte Versammlung nicht im Vorfeld informiert hatte. Erst durch eine Anfrage der Linksfraktion im Kreis Mettmann wurde zudem nachträglich bekannt, dass die Polizei gegen einen der Versammlungsteilnehmer ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet hat.

linksfraktion-kreis-mettmann.de