Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

11.1.2016: Duisburg

Zwei Teilnehmer des Pegida-Aufzuges am Duisburger Hauptbahnhof griffen einen schwarzen 18-Jährigen Deutschen an und verletzten ihn so schwer, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Einsatzkräfte nahmen die beiden Tatverdächtigen noch während der Pegida-Abschlusskundgebung in der Verknüpfungshalle fest.

PM Polizei v. 11.1.2016, rp-online v. 12.1.2015

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, können Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular