Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

9.4.17: Dortmund

In der Nacht von Samstag auf Sonntag provozierten nach Zeugenaussagen fünf Neonazis eine Gruppe türkeistämmiger Jugendlicher im Stadtteil Dorstfeld. Die zunächst verbale Auseinandersetzung entwickelte sich dann zu einer Schlägerei, bei der u.a. Pfefferspray, Messer, Ketten und Holzlatten eingesetzt wurden. Die Neonazis erhielten im Verlauf der Auseinandersetzung Unterstützung von ca. zehn weiteren Personen. Diese griffen auch die eintreffende Polizei an, die daraufhin Pfefferspray und Schlagstock einsetzte. Mehrere der rechten Angreifer wurden in Polizeigewahrsam genommen.

PM Polizei u. blog.zeit.de v. 9.4.17

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular