Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

7.4.2012: Köln/Leverkusen

Nach einem Aufmarsch in Stolberg am Ostersamstag attackierten Neonazis mehrere Gegendemonstrationen in einem Zug: Etwa 100 Neonazis waren laut Polizei auf der Rückreise im Regionalexpress und griffen zwischen Köln und Leverkusen rund zehn Angehörige der linken Szene an. Mit einem Großaufgebot holte die Polizei die Tatverdächtigen in Leverkusen-Mitte aus dem Zug - der Staatsschutz nahm Ermittlungen wegen Landfriedensbruch auf.

PM Polizei Köln v. 7.4.2012

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular