Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

4.4.16: Duisburg

Bei dem Pegida Aufmarsch in Duisburg wurden am Montag mehrere Gegendemonstrant_innen angegriffen. Ein freier Journalist, der von vier Nazis angegriffen und geschlagen wurde, kritisiert, dass die Polizei die Täter ohne Personalienaufnahme gehen ließ, ihm hingegen ein Platzverweis erteilt wurde. Er erstattete später auf dem Präsidium Anzeige.

Facebook,Crème Critique v. 5.4.16

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular