Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

24.-26.12.20: Wuppertal

Der Wuppertaler SPD- Bundestagsabgeordnete Helge Lindh hat über die Weihnachtsfeiertage per Mail und via soziale Medien erneut persönliche Mord- und Gewaltandrohungen erhalten. Besonders erschreckend ist aus Sicht des Betroffenen, dass die geplante Gewalttat genauer beschrieben sei. Der Politiker will sich von den Drohungen nicht einschüchtern lassen und wertet sie als Angriff gegen die Demokratie.

Wz v. 28.12.20 u. rp-online.de v. 30.10.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular