Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

22./23.7.20: Oberhausen

In der Nacht haben Unbekannte versucht, die Schaufensterscheibe einer Flüchtlingsberatungsstelle in Oberhausen einzuschlagen. Dabei ging aber nur die äußere Scheibe der Doppelverglasung zu Bruch. Da sich hinter der Scheibe eine Zeichnung befand, schließt die Polizei einen „fremdenfeindlichen“ Hintergrund nicht aus und schaltete den polizeilichen Staatsschutz ein.

PM Polizei v. 24.7.20 u. ruhr24.de v. 25.7.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular