Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

21.6.20: Düsseldorf

Nach Informationen eines Rechtsanwaltes wurden am Morgen eine junge schwarze Wuppertalerin und ihr einjähriges Kind bei dem Besuch einer Familie in Düsseldorf-Rath angegriffen. Die junge Frau wurde im Hausflur von einer Bewohnerin massiv rassistisch beschimpft und körperlich angegriffen. Sie hatte ihr Baby auf dem Rücken geschnallt und wurde erst mit dem Rücken gegen die Wand geschubst. Dann wurde ihr Baby gezielt und so massiv mit Pfefferspray besprüht, dass ein Krankenwagen gerufen werden musste. Die Angreiferin soll zuvor bereits mehrmals andere Hausbewohner*innen rassistisch attackiert haben.

Twitter.com/Blaise-Francis5 v. 17.7.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular