21.11.21: Kreis Borken

In der Nacht wurden an zwei Corona-Schnelltestzentren Feuer gelegt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen und prüft, ob die beiden Brände miteinander in Verbindung stehen. In der Nacht wurden an zwei Corona-Schnelltestzentren Feuer gelegt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen und prüft, ob die beiden Brände miteinander in Verbindung stehen.

rp-online.de u. PM Polizei v. 21.11.21