Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

21.10.18: Gelsenkirchen

Unbekannte haben einer wehrlosen 42-jährigen Frau den Kopf rasiert und mit Permanent-Marker unter anderem zehn Hakenkreuze auf die Kopfhaut gemalt. Die zum Zeitpunkt der Tat stark alkoholisierte Frau kann sich laut Polizei nur noch daran erinnern, dass sie am Abend mit zwei ihr unbekannten Frauen in eine Wohnung gegangen ist, um Bier zu trinken. Dort sei sie dann wohl eingeschlafen.

Wdr.de u. waz.de v. 22.10.18

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular