Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

20.9.20:Wuppertal

In der Nacht zu Sonntag wurden zwei Passanten von einer Gruppe Rechtsextremer, die alkoholisiert und Naziparolen grölend durch die Stadt zogen, angegriffen. Die zwei angegriffenen Männer (41 und 62 Jahre) wurden im Abstand von nur wenigen Minuten attackiert, gestoßen und getreten. Beide wurden leicht verletzt. Aufgrund präziser Zeugenaussagen ermittelte die Polizei mehrere Tatverdächtige. Gegen die Beschuldigten wird wegen des Verdachts der Volksverhetzung, der Sachbeschädigung und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

rp-online.de u. spiegel.de v. 22.9.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular