20.3.16: Steinhagen

In der Nacht zu Sonntag bemerkte eine Anwohnerin einen brennenden Müllcontainer an einer Geflüchtetenunterkunft. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer löschen, sodass nur Sachschaden entstand und keine Menschen verletzt wurden. Die Ermittlungsbehörden stuften die Tat als schwere fremdenfeindlich motivierte Brandstiftung ein, die sich gegen die Asylunterkunft richtete.

PM Polizei v. 22.3.16 u. Landtag NRW DS 16/12201