Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

19. u. 23. 8.20: Aachen

Das Autonome Zentrum (AZ) Aachen verweist in einer Stellungnahme auf mehrere Sachbeschädigungen und zahlreiche Bedrohungen und Angriffsversuche durch Neonazis. So wurde am 19. August – zeitgleich zu einer Gedenkveranstaltung für die Toten von Hanau – die Eingangstür des AZ beschädigt. Nach weiteren Sachbeschädigungen in den folgenden Tagen wurde am 23. August das Kürzel der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) an die Tür geschmiert – an diesem Tag jährte sich das Verbot der KAL zum achten Mal.

PM AZ v. 27.8.20

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular