18./19.1.2014: Heiligenhaus

Nach mehreren Bränden im Außenbereich des Asylbewerberheimes in Heiligenhaus wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag Matratzen im zweiten Obergeschoss und im Treppenraum des Erdgeschosses in Brand gesetzt. Ein Bewohner erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung. Die Feuerwehr geht von Brandstiftung aus.

derwesten.de v. 20.1.2014