15.11.16: Köln

In einer Unterkunft für Geflüchtete wurden zwei Schwule aus Afrika von Mitbewohnern angegriffen. Nach Angaben der Initiative "Rainbow Refugees Cologne Support Group" wurden die Angegriffenen mit islamisch-religiös begründeten homofeindlichen Sprüchen beschimpft und mit einer Bierflasche am Kopf und Arm so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

queer.de v. 15.11.16