Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

Angriff von Neonazis in Mettmann

Besucher_innen des „Festivals gegen Rassismus" wurden am letzten Samstag nach der Veranstaltung am Bahnhof Mettmann von Neonazis mit Pfefferspray, Flaschen und Faustschlägen angegriffen. Mindestens zehn Personen wurden dabei nach den detaillierten Angaben des Antifaschistischen Bündnisses Kreis Mettmann verletzt. Die Neonazis haben demnach ihre Aktion zuvor im Internet angekündigt und sich in der einschlägig bekannten Gaststätte „Lounge Deluxe" aufgehalten, um die abreisenden Besucher_innen aus dem Hinterhalt anzugreifen. Das Bündnis kritisiert eindrücklich sowohl den fehlenden Schutz wie auch die öffentlichen Stellungnahmen der Polizei und fordert die lückenlose Aufklärung des Nazi-Angriffs: „Wann wird die Gefahr, die von Neonazis ausgeht, endlich ernst genommen!?"

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, können Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.    >> Mailformular