4.5.19: Bonn

Am Rande des Europatages in Bonn, bei dem auch die NPD mit einem Wahlstand vertreten war, wurde ein 22-Jähriger von einem NPD-Anhänger mit einem Kamerastativ angegriffen und leicht verletzt. Der Angegriffene gehörte zu einer Gruppe von rund 50 Gegendemonstrant*innen, die den NPD-Stand mit einem Banner umzingelten und lautstark protestierten. Im Zuge der spontanen Demonstration soll es zu einem Handgemenge gekommen sein, bei dem der 22-Jährige attackiert wurde. Gegen den 28-jährigen Angreifer wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

general-anzeiger-bonn.de v. 5.5.19