Opferberatung Rheinland auf Facebook
HOME

23.6.17: Lemgo

In der Nacht zu Freitag wurde in einer Unterkunft für Geflüchtete in Lemgo ein Feuer gelegt. Laut Polizei steckten Unbekannte im unbewohnten Erdgeschoss des ehemaligen Hotels eine Matratze in Brand. Die Bewohner_innen, die in den oberen Etagen schliefen, wurden durch einen Brandmelder geweckt. Ein 26 Jahre alter Bewohner löschte das Feuer und musste später wegen einer leichten Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt werden.

WDR, lz.de u. rp-online.de v. 23.6.17

Onlineberatung

Falls Sie die Online Beratung zum ersten Mal nutzen wollen, klicken Sie bitte auf

Neuanmeldung >>

Falls Sie sich bereits registiert haben, k├Ânnen Sie sich hier einloggen:

Kontaktieren Sie uns über das Mailformular, wenn Sie Übergriffe melden möchten.

>> Mailformular